Dienstag, 17. Januar 2012

Wolle färben

Und zwar mit Zutaten aus der Küche...


links das "Schlumpfblau" ist mit 
Lebensmittelfarbe gefärbt,
rechts mit einem Rest Zuckercouleur
Sind ja Sachen, die man in der Küche
nicht zwingend braucht.

Irgendwie erinnern mich die zwei
an unseren Teneriffa Urlaub


Playa Teresitas bei Santa Cruz
Es war sooo schön dort !
Das werden Socken FÜR MICH
mit - ach nee- lasst euch überraschen

Liebe Grüße
Eure Elke

Kommentare:

  1. Oh ja, das sind wirklich schöne Farben. Und du hast Recht, die Farben sind genau so wie auf deinem Teneriffa-Foto. Ach, wenn's doch bald Frühling wäre!!!
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Wolle, schöne Naturfarben. :) gefällt mir sehr gut. lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. na, das passt ja wie *Faust auf Auge*!

    Kann mir gut vorstellen, daß da auch Urlaubssehnsüchte hochkommen.

    Bin gespannt auf Deine strickigen Werke.

    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Super deine Farben,die rechte wäre mein Favorit.
    danke für deinen Besuch.
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen Elke, das sind aber wieder tolle Farben geworden - besonders der Orange Ton. Auf die Socken bin ich ja mal gespannt :-)
    Übrigens hast du ja jeeeeeede Menge toller Sachen gestrickt - du bis tja irre schnell dabei. Kompliment!!!!!
    Liebe Grüße von Siggi und ein WauWau von Königin Joy ;)

    AntwortenLöschen
  6. So holt man sich ein "Stück" Teneriffa nach Hause.
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. da war ich auch schon...wusstest du, dass sie den sand dorthin transportiert haben, ich glaube aus fuerteventura-oder war es lanzarote? die farbtöne hast du gut getroffen! lg, anu

    AntwortenLöschen