Montag, 27. Februar 2012

Neue Wolle

Hallo Leute

in den letzten Tagen kam  wieder ein Paket
von Julchens Frauchen.

Die möchte gerne Puschen strickfilzen daraus.
Das wird bestimmt warm und kuschelig

 Leonbergerwolle

Und DAS HIER
kam heute per Post.
600 Gramm Angorakaninchenfell.
Für eine Kundin zu verspinnen.
Ich glaub, da muss ich nen Mundschutz nehmen
Das ist vielleicht plüschig sag ich euch. 
Ich freu mich schon wenn ich anfangen kann.
Aaaber erstmal der letzte Doodle und Julchen.

Und diese Herrschaften
laufen gerade bei uns in der Gegend rum.
Von dem Plüschtier im Vordergrund hab
 ich mir die Wolle schon organisiert.
Die Schäferin hat gesagt, das ist ein Bergschaf.
Das krieg ich dann im Mai, denn im Moment 
braucht das Schäfi seine Wolle noch selbst.
Bin schon gespannt darauf.

Ein herzliches Willkommen meinen neuen Lesern
und natürlich auch der lieben süßen
die ich schon seit Langem bewundere
Schön, dass ihr hier seid.

Allen einen schönen Abend
Eure Elke

Kommentare:

  1. Dir geht die Wolle wohl niemals aus *lach*

    Viel Spaß damit!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Dein Plüschtier sieht auch im Vergleich zu den anderen richtig sauber aus. Da brauchste nicht so viel stinkende Substanzen wegwaschen, aber wer weiß, was bis dahin noch alles kommt.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  3. Da laufen ja Wollberge bei dir rum, da kann man doch schon wieder neidisch sein. Bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht.
    LG Sheeepy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke, ein Mundschutz ist durchaus praktisch, aber auch eine Schutzbrille und
    geschlossene Fenster ;)

    Du solltest praktischerweise Deine Kundin
    bitten den kurzen Nachschnitt(das sind die
    kleinen Stippen) bereits beim Scheren des
    Kaninchens zu entfernen. Das erleichtert die
    Arbeit beim Kardieren und Spinnen sehr.

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen