Donnerstag, 31. Oktober 2013

Herbstmarkt in Habighorst

Hallo, Ihr Lieben

heut muss ich mal Werbung machen
Siggi hat mich darum gebeten

Recht hat sie!!! Ich hätt das vergessen.
Dabei ist Werbung sooo wichtig!
Also -
Am Sonntag findet in Habighorst auf dem Gretehof
der 17. Habighorster Markt statt

Heike und ich sind wieder dabei
und natürlich hoffen wir, dass ihr uns besucht

Es ist direkt bei Eschede -
also gleich um die Ecke ;-)

Eine tolle Gegend für die es sich allein schon lohnt
sich ins Auto zu setzen.
Auch wenn die Heide schon verblüht ist.

Sehen wir uns?

Liebe Grüße
Eure Elke

Dienstag, 29. Oktober 2013

Erste zarte Blüten

Hallo nochmal

gerade sind die ersten zarten
Blüten eingetroffen

Die gute Tanja war hier zum Wolle shoppen,
da hat sie schon mal nen Schwung mitgebracht.
es kann also losgehen...

Habt einen schönen Abend
Eure Elke

Bobby, Timmy und Bootsmann

Hallo Leute,

heut kann ich euch mal wieder ein bischen Hundewolle zeigen:

Links Leonberger Bootsmann
das Graue ist der Timmy aus der Schweiz
und der Dunkle ist der Bobby von der lieben  Gaby.

Timmy geht in den nächsten Tagen auf die 
Heimreise in die Schweiz.

Zusammen sind es gut 600 Gramm.
Immer mal so zwischendurch hol ich
das Spinnrad raus. Wie es die Zeit erlaubt.
Aber da ich ja sooo viel zu tun hab mit meinen Konen,
gelingt es mir immer Seltener, mich ans Rad zu setzen.
Gestern war nun mal so ein Tag, und
es hat riesen Spaß gemacht!

Ach ja - da möcht ich doch auch gleich nochmal an meinen

erinnern.
Ich würde mich echt freuen, wenn ihr mitmacht!

Liebe Grüße
Eure Elke

Sonntag, 27. Oktober 2013

Dringender Aufruf an ALLE Blogger!!!

Hallo Ihr Lieben

Heute hab ich mal eine ganz ganz große Bitte an euch!!!

Mein "Bundesbulli" soll ein "Blumenbulli" werden
Bundesbulli heißt er, weil er mal ein Bundeswehr
Standortfahrzeug gewesen ist.
Er lief bei mir auf dem Spargelhof und soll nun 
sein Gnadenbrot bei mir bekommen.
Das soll er aber nicht einfach so, sondern ich möcht aus  ihm ein
"Feld-Wald und Wiesen Auto " machen.
Der Teil unter den Türgriffen wird in Wiesengrün gestrichen und 

DANN KOMMT IHR INS SPIEL!

Ich möchte EUCH darum bitten, für mich Blumen 
und alles, was zur Wiese so gehört - Vögel, Käfer
 oder oder oder zu stricken, häkeln filzen, nähen oder was auch immer.
Der Gute soll richtig schick werden.
Ich selbst werd erstmal eine große Sonne häkeln, 
und mich um die Radkappen kümmern.

Sicher kennt ihr das schon von 

Ihr sollt das auch nicht umsonst machen
Es gibt 3 tolle Preise  - und wenn ich sage tolle Preise,
dann meine ich tolle Preise!

1.Preis - 1 Wellness Kurzurlaub
2. Preis - 1 Großes Wollpaket nach Wunsch
3. Preis - auch ein großes Wollpaket nach Wunsch

Mitmachen kann jeder, der dies hier liest.
Vielleicht könnt ihr auf euren Blogs 
auf diese Aktion aufmerksam machen. 
Für 3 Blümchen oder 
andere Sachen kommt ein Los in den Lostopf.
 Je mehr Sachen, desto mehr Lose
Der Topf wird am 18.12. um 18.12 Uhr geschlossen.
Also - ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mitmacht!

Einfach einen Umschlag an meine Adresse schicken,
 und ihr seid dabei!

Elke Bock
Gr. Malchau 10
29597 Stoetze

Ihr könnt eure Sachen aber auch persönlich vorbei bringen.
Einen guten Kaffe kriegt ihr jederzeit bei mir;-)

Liebe Grüße
Eure Elke

Sonntag, 20. Oktober 2013

Ich hab das Los gezogen

Hallo Leute

ich hab eben das Los gezogen
32 Kommentare hab ich lesen dürfen.
Danke dafür!
Ich habe echt nicht geschummelt!!!

Das Los fiel auf 


Wenn Du Dich bitte bei mir melden würdest
 wegen der Adresse
Dankeschön und Glückwunsch!
Elke-bock@gmx.de

Allen Anderen danke ich für's Mitmachen.
Und wer nichts Abbekommen hat, kann sich unter
der EMail Adresse an mich wenden, um
trotzdem in den Besitz solcher Konen zu kommen 

Ein Herzlich Willkommen auch an meine neuen Leser
Ich hoffe, ihr habt Spaß auf meinem Blog.

Liebe Grüße
Elke


Freitag, 18. Oktober 2013

Wer will uns haben?

Zwei meiner Konen suchen ein neues Zuhause

Beide sind je etwas über ein Kilo schwer
und aus reiner Merino

Die Farben kommen so ziemlich hin
Apfelgrün und helles Petrol

Ich hab sie mal aus zwei Kartons rausgefischt
und dachte mir -

SAG DOCH EINFACH MAL WIEDER DANKE


Für immer wieder liebe Kommentare
und tolle Posts, die ich lesen darf
Ihr könnt bis Sonntag 18.00 Uhr
einen Kommentar hinterlassen und ich entscheide
dann per Los, zu wem die Konen reisen dürfen.
Vorausgesetzt, es will sie jemand...

Ach ja - Sonntag 18.00 auf Sat1
Da gibt es den Promi Hochzeitsplaner
Ich hatte von der Hochzeit von Ritschis Sohn
in Berlin geschrieben.
Wer Lust hat, kann ja mal reinschauen.

Der nächste Post von mir wird mit einer 
RIESEN BITTE an Euch  sein - morgen vielleicht

Liebe Grüße
Eure Elke

NACHTRAG

Wer nun kein Glück hat mit seinem Los - ich hab reichlich von den 2 Farben.Also einfach melden. Ich verkauf die Konen für 8,-€ das Stück an euch - Sonderpreis weil ihr alle so lieb seid ;-))

Dienstag, 15. Oktober 2013

Amerika Reise und Geburtstagsdanke

Hallo Ihr Lieben

Deutschland hat uns wieder!
Gestern morgen sind wir in Berlin gelandet.

Auf dem weg von New York nach Washington haben wir
noch einen kurzen Stop in Philadelphia gemacht

Einmal auf die legendäre Rocky Treppe...

Jaaa geschafft
 Ich hab den Ritschi natööörlich nicht im
Laufschritt da hochgejagt

Den Abschluss unserer Reise machten wir dann in Alexandria 
im King Street Blues - das ist vielleicht ne
urige Deko da... Alles in Pappmasché
Einige der Präsidenten - Das Witzige ist,
 dass alle echte Schuhe tragen
 Über unserem Tisch hing eine groooße Lokomotive

Am Sonntag morgen ging dann unser Flieger
Richtung Heimat

Es war eine schöne Reise - 
aber auch sehr, sehr anstrengend 
2180 Meilen waren auf dem Tacho

Die Route, die wir gewählt hatten,

hat wirklich alles, was wir sehen wollten beinhaltet.
Es gibt natürlich viel viel mehr zu sehen, aber dann müssten
wir wohl umziehen.
Das kommt nicht in Frage - nee nee

Zu Haus bei meiner Wolle - da fühl ich mich dann doch
wirklich rundum wohl!!!

Ein riesiges Dankeschön noch für die vielen
Glückwünsche zu meinem Geburtstag.
Ich habe mich wirklich sehr gefreut!

Euch Allen einen schönen Abend
Eure Elke

Freitag, 11. Oktober 2013

Tag 12 + 13 - New York

Hey Leute

so langsam fang ich an zu Schwächeln...
Oh weia - ist hier was los! Sooo viele Menschen!

Und sooo viel zu sehen und zu fotografieren! 
Ich zeig einfach mal:

Angefangen haben wir mit einem kleinen Spaziergang
 durch den   Central Park zur Skulptur von
Alice im Wunderland
Die ist ganz zauberhaft gemacht!
 Weiter ging es durch die Straßen zum Empire State Building
 und den Times Square haben wir auch nicht ausgelassen
 Gegen Abend sind wir dann in den 67. Stock des
Rockefeller Centers und haben da ein wenig "rumgeknipst"
WAR DAS EIN ABENDHIMMEL
Was haben wir für Glück gehabt, gerade an so einem Abend 
dort oben gewesen zu sein
Der Tip zu der Uhrzeit zu buchen kam von unseren 
Nürnberger Mitbewohnern Tausend Dank nochmal dafür
 Dann wurde es dunkel und die Stadt begann zu funkeln
 Meine Kamera hat eine Panoramafunktion - gut ne???
(klickt das Bild mal an - es lohnt sich!!!)
 Zurück auf der Erde sind wir dann nochmal zum Times Square,
der abends noch viel schriller ist...
Die kleine Michelle durfte auch nochmal mit...

Der nächste Tag begann mit Ground Zero
Schon ein komisches Gefühl dort zu stehen

Dies ist das "New World Trade Center"
 Wir sind dann noch die Fifth Avenue und den Broadway
langgeschlendert, bei "Ripleys" Kuriositäten gewesen und ne ganze Menge 
Subway gefahren.  Die Grand Central Station ist unglaublich schön
und riesig groß

So ziemlich am Ende unserer Reise durch New York
mussten wir die vielen vielen asiatischen Fotografen
nochmal kurz vom Wall Street Bullen 
(der allerdings auf dem Broadway steht)
 wegschubsen um auch mal ein Foto zu erhaschen
 - gar nicht so einfach...
 Dann hieß es Abschied nehmen
und die Große Lady hat uns noch ein letztes Mal zugewunken

Morgen geht es über Philadelphia weiter
- zurück nach Washington

Von da aus meld ich mich nochmal 
Bis dann - bleibt schön artig
Elke und Ritschi

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Tag 11 - New York

Moin,
 
nur ganz schnell,
bevor wir uns ins Getümmel stürzen
 
Gestern abend haben wir unser Quartier bezogen
Das Harbour House auf Staten Island
Ein altes Haus mit vielen Macken,
aber der Blick aus unserem Fenster entschädigt für ALLES
 
 
Da fehlt einem doch gar nichts, oder?
So, jetzt aber los, es ist schon 9.00 Uhr -
wir wollen die Stadt erobern.
Es ist lausig kalt, also Jacken an.
Mal sehen, was Tiffanys so alles für mich hat ;-)
 
Bis später
Eure Elke

Dienstag, 8. Oktober 2013

Tag 9 + 10 - Weiterreise zum Atlantic / Boston

Sooo - jetzt habt ihr uns wieder
Na ich kann euch sagen - das war was...
Ganz oben in den Bergen - 
umgeben von Bären, Elchen und Opossums, in einer kleinen Holzhütte im Regen und ohne Kontakt zur Aussenwelt (da ging nix mit Internet)... ganz schön gruselig

Nach dem Frühstück, das ich selbst gemacht hab, sind wir wieder weitergefahren Richtung Küste

 Wer dicke , dunkle Wolkenformationen und fiesen Nieselregen bei 13 Grad liebt, der kam heut voll auf seine Kosten...
Und im Radio sangen sie 
"It's gonna be a bright, bright, sunshiny day"

Aber je weiter wir Richtung Seabrook, unserem nächsten Ziel kamen, desto mehr riss der Himmel auf
 So hab ich doch noch meine bunten Bäume fotografieren können
 Da vorn, das ist übrigens unser Auto - ein ganz neuer Chevy SUV
mit Automatik und Tempomat. Einmal hab ich mich auch getraut zu fahren
Huuu - war das aufregend. Ich bin da ja so ein Schisser!
Und diese kleinen Lädchen gibt es auch überall. Kürbisse, Chrysantemen
und lauter buntes Flatterzeug. Mein Koffer ist allerdings voll - ich lass das mal da...

Angekommen in unserem Luxusquartier mit Whirlpool und Indoorpool,
2 Schlafzimmern und MIT Frühstück sind wir gleich an den Atlantic gefahren

 War eine ganz schöne Brandung da,
aber meine Füße mussten unbedingt ins Wasser - Ehrensache
 Nun war es auch nicht mehr weit bis nach Boston
Kurz entschlossen haben wir das Programm für morgen auf heute verlegt 
und uns die Stadt angesehen

 Kreuz und quer ist der Ritschi mit unserem neuen blauen Auto
durch die Häuserschluchten gebraust, als ob er da zu Haus wäre
 Wie ein Großer!
 Auch durch Chinatown
 Am Public Garden entlang
 Und durch das Financial Center
 An der Oper vorbei - wobei da fast alles Einbahnstraßen sind.
NIE IM LEBEN würd ich da auch nur einen Meter fahren!!!!
Halb sieben ging es dann wieder Richtung Hotel
Ich kann euch sagen, da war auf dem Highway doch ganz schön die Hölle los.

Nun hatte ich heute doch Einiges zu erzählen und zu zeigen.
Die Laune ist um ein Vielfaches gestiegen.

Euch heute einen tollen Tag
und Willkommen Große Schwester, 
schön, dass Du nun auch zu meiner Leserschar gehörst.
Wir machen uns auf den Weg nach New York
Alles Liebe 
Eure Elke und Euer Ritschi

Sonntag, 6. Oktober 2013

Tag 7 + 8 - Weite Reise in die White Mountains

Hallo Leute

gestern gab es nicht viel zu berichten
Wir sind einfach nur gefahren um uns dann 
in unserem nächsten Motel in die Koje zu schwingen

Das Wetter lässt leider sehr zu wünschen übrig
Vom Indian Summer ist nicht viel zu sehen
Naja schon, aber so richtig grandiose Fotos
 von leuchtend bunten Bäumen in der Sonne -
 negativ

Wobei es doch so viele schöne Motive gibt
Ich zeig mal ein paar davon:
 Ein kleiner See an der Straße nach 
Concord/New Hampshire



Ich könnt mir vorstellen, mich da ne Weile wohlfühlen zu können
 kleines Flüsschen an der Straße

Und weil wir heut morgen das Frühstück vertrödelt haben
(das gab es nur bis 9 Uhr) haben wir eben heut nachmittag
um 4 Uhr in Boscawen unser verspätetes
 Breakfast zu uns genommen

Saulecker und total günstig.
Wir haben uns für morgen früh bei "Alan's" gleich wieder
angemeldet.
Sonntags gibt es von 8.00 - 12.00 Uhr
Breakfast - ALL YOU CAN EAT - für 9 Dollar
Wünscht uns bloss für die letzte Woche noch gutes Wetter

Liebe Grüße
Eure Elke


Freitag, 4. Oktober 2013

Tag 6 - Niagara

Hallo Leute

ich würde euch am Liebsten  HUNDERTE
von Fotos schicken, denn die Eindrücke,
 die ich heute bekommen habe,
 kann man kaum in Worte fassen!

UNBESCHREIBLICH!

Schaut selbst:
 Der "Horseshoe" von der amerikanischen Seite

 Sooo klein ist der Mensch doch

 Gegen Mittag nach einer kleinen Stärkung
sind wir auf die Kanadische Seite gegangen

 Der "Kleine"

 Ist das nicht atemberaubend?
Da fließen pro Sekunde (!!!)
2554800 Liter Wasser runter!
2,5 Millionen Liter - Das muss man sich mal reinziehen
Nee - das geht gar nicht...
 Eine tolle Gesamtansicht des Schauspiels

Und dann dieses Farbspiel am Abend
Es sieht sehr imposant aus, aber ich mag
diese bunten farben nicht so gern. ein paar
kleine Augenblicke waren die Fälle in weißes Licht
getaucht, das war wunderschön

Ich muss alles erstmal verarbeiten. 
Morgen geht es weiter nach Schenektaddy

Liebe Grüße
Elke und Ritschi

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Tag 5 - Reisetag und Niagara

Hey

heute war ein richtiger Reisetag
Obwohl es "nur" 316 Meilen waren, 
dauerte es doch etwas über 6 Stunden, bis wir
in unserem Motel angekommen sind.
Wir halten uns natürlich strickt an die
Geschwindigkeitsbegrenzungen!!!
Zwei Knöllchen, und der Lappen ist weg.
So langsam wird alles richtig schön bunt

 Die nächsten Tage werden wir
 noch schönere Fotos bekommen, denk ich,
heut war das Wetter nicht so toll
Aber die Farbenvielfalt ist schon mal nicht schlecht...

In Niagara (die Amerikaner sagen "Naiägra")
 angekommen haben wir erstmal
 unser Quartier für die nächsten 2 Nächte bezogen. 
Dann war die Neugier so groß, dass wir los mussten!!!

Es war ATEMBERAUBEND!!!


Grandioses Wetter und tolle Lichtverhältnisse.
Dies sind nur ein paar Eindrücke von der 
Amerikanischen Seite
Morgen sind wir den ganzen Tag dort und
natürlich auch auf der Kanadischen Seite,
die ja viel spektakulärer ist.
Lasst euch überraschen.
Ach übrigens - da stürzen pro Sekunde(!!!)
285000 Liter Wasser die Fälle runter

Freut euch auf die Fotos von morgen, denn wir
bleiben bis abends, wenn die Wassermassen illuminiert werden

Liebe Grüße in die Heimat
und zu Ute, Holger und Niklas in Mc. Lean
 
Elke und Ritschi