Mittwoch, 13. April 2011

Ein neues Paket

Hallo zusammen

Nichts Neues von der Spargelfront :-(
Der Sturm hat die ganze Folie von den Beeten gefegt und sie liegt nun
in Knoten und Fetzen in der Feldmark.
ICH KÖNNTE .....piiiiep.....(das Wort gehört hier nicht her!)

Ein neues Paket ist da. 
Angelika hat einen Hundesalon und sammelt für mich
Schaut mal:


1 - Schäferhund, 2 - Bernhardiner, 3 - Schafspudel
4 - Eurasier, 5 - Perserkatze, 6 - Heinrich (ein Berner Sennen)

Es ist kalt und auf dem Feld tut sich leider nichts,  
Zeit noch ein bischen zu spinnen.

Drückt mir mal die Daumen, dass es warm wird!
ICH WILL ARBEITEN!!!!

Lieben Gruß vom warmen Kachelofen
Eure Elke

Kommentare:

  1. Das mit dem Nichtspargel ist ja schreklich.
    Aber die Landwirtschaft ist eben Wetterabhängig.

    Bei dieser Kälte ist Hundwolle genau das richtige...

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja spannend...kann man aus Hundewolle tatsächlich z.Bsp einen Pullover stricken??? Liebe Grüße aus la Palma, Anu

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ritschi, ich hoffe, Du kommst bald zum Helfen - ich könnte noch ne Helfende Hand brauchen...

    Hallo Anu, aus guter gekämmter Hundewolle kann man sooo schöne Sachen machen! Und jedes Schaf kann sich dahinter verstecken. Liebsten Gruß Elke

    AntwortenLöschen
  4. oh hoffentlicht ist bald schluss mit diesem wind...da wo ich wohne ist es ja zum glück nicht so stürmisch!

    bin schon wieder voll gespannt wie das fell danach wieder ausschaun wird!

    bobtailbusserl

    AntwortenLöschen
  5. Servus Elke,

    gleich vorweg - ICH bin keine Strickerin (außer die Söhne brauchten Hilfe für die Schule *g*). Und Beagles können zwar mörderisch haaren, aber ob du Freude mit ihrer "Wolle" hättest, bezweifle ich.
    Aber ich finde trotzdem total interessant was aus diesen (nervigen) Haarbüscheln tolles entstehen kann!!!

    LG aus Österreich,
    Klarissa und ihre kleine Beaglemeute

    AntwortenLöschen
  6. Moin Elke!
    Habe meiner Schwester von deiner Hundewolle erzählt. die sammelt jetzt wie verrückt die Haare von ihrem "Baby". Tolle Idee.
    Schade nur, daß ich Kurzhaar-Katzen habe...

    AntwortenLöschen