Sonntag, 1. Mai 2011

Neues von der Spargelfront

DER MORGEN GRAUT...

- oder soll ich lieber sagen:

DEM MORGEN GRAUT???


 5.45 Uhr in der Frühe...



Die "Wilden 13" -  Dawid hat sich versteckt...
rücken aus um das jetzt doch recht gut wachsende weiße Gold
vom Feld zu holen.


 Jaaa - so ist's recht - immer schön sauber machen. 
Eine Kalte Dusche und auch die letzte Erde ist weg.


So sieht ein zufriedenes Menschenkind aus.


Und Spargelhund Nek ist immer dabei.

Ihr Lieben, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie zufrieden es machen kann,
den ganzen Tag zu ackern wie verrückt, viele viele Kilos Spargel 
durch die Gegend zu kutschieren und abends total am Ende 
in die Federn zu kippen.
Wenn ich auch nicht viel im Blogland unterwegs bin im Moment -
ich denk an euch alle!

Eure Elke

1 Kommentar:

  1. Hach - dass ist LEBENSFREUDE pur!!!
    Ich freu mich!!!!!!
    Daniela und der "kleine" Spargelhund

    AntwortenLöschen