Mittwoch, 5. Juni 2013

SIE SIND DAAA!!!

Die leckersten Erdbeeren, 
die ich je gegessen habe!


Kinder - ihr glaubt es nicht, 
aber trotz des bösen Wetters in der letzten Zeit 
schmecken die 
kleinen roten Scheißerchen
so richtig gut.

Sie sind hier aus der Region vom
Obsthof Barum

Jetzt ist alles gut,
denn was ist besser nach einem tollen Spargelessen
zum Nachtisch als frische Erdbeeren mit
 richtig Aroma und Süße!!!

Einfach nur genial

Und was kann ich euch noch zeigen?

Wolle erstmal nicht . NEEE

schaut mal:

im Lüftungsschacht meines Bullis wächst eine
SONNENBLUME!
Ob ich das gute Stück wohl mal besser saubermachen sollte...?
Nööö - die Natur hat immer Recht!
In diesem Sinne
Euch Allen einen schönen Abend
                                                                          Eure Elke

Kommentare:

  1. OOHHH JAAA, lecker Erdbeeren,
    kann's auch kaum abwarten, bis meine soweit sind!

    Musst Du jetzt noch ein Loch in Deinen Bully schneiden, damit die Sonnenblume genug Platz hat?

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ich will auch leckere süße Erdbeeren aus der Region.......................!!!!!!!
    Ich bin gespannt, wie sich deine Sonnenblume weiter entwickelt. Wirst du sie auch gießen???
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  3. Mach zum Herbst das Fenster auf, damit die Vögel was haben von der Sonnenblume ;o)
    Auch hier gibt´s de ersten Erdbeeren... Ich freu mich :o)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. hoffentlich dürfen weiter mit beobachten wie die Sonnenblume wächst.
    Die kleinen roten Scheißerchen sehen richtig gut und lecker aus, bei uns gibt es bestimmt auch bald welche aber die Felder sind noch sehr nass und dort wo letztes Jahr die besten gewachsen sind ist heuer ein kleiner See.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Erdbeeren, es wird Zeit. Habe die letzten in Griechenland gegessen.
    Man staunt doch wo dieses Jahr überall Sonnenblumen wachsen. Hab auch ein paar eigenartige Plätze zu vermelden.
    Liebe Grüße Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elke,
    als wir letzte Woche bei dir waren, da gab's doch auch schon leckere Erdbeeren zum Nachtisch. Sind diese jetzt noch besser? Tja, ich fürchte, dann müssen wir nochmal kommen . . . ;-) Dein Woll-Dachboden geht mir seitdem sowieso nicht mehr aus dem Kopf. Der hat mich sehr beeindruckt!
    Liebe Grüße, Raphaela

    AntwortenLöschen
  7. Tja, ich würde sie weiterwachsen lassen, doch Wurzelwerk im Auto nahe der Elektronik ist so eine Sache. Vielleicht kannst Du sie in etwas größerem Zustand vorsichtig lösen und dann in den Garten verpflanzen. Bis dahin hat sie Dich im Auto erfreut und anschließend darf sie so richtig riesig werden.

    Ich habe einmal nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub zwei kleine Kürbispflänzchen (ungefähr in dieser Größe) in meinem 2. Küchenspülenausfluß vorgefunden. Mit denen habe ich meinen oben beschriebenen Vorschlag gemacht. Leider sind sie später eingegangen :(

    Viele Grüße Thoma

    AntwortenLöschen
  8. interessant zu sehen, wo bei dir was waechst. ih bin gespannt wie es weiter geht. mhhh, lecker erdbeeren da muss ich auch mal welche holen.

    liebe gruesse
    ramona

    AntwortenLöschen
  9. Ich will mich mal wieder melden.
    Wenn ich auch sonst nicht viel fertig bringe, dann wenigstens eine Blogrunde drehen.
    Mit dem Essen (auch Erdbeeren) muss ich leider erst mal etwas vorsichtig sein.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Cool! Da hat sich dein Auto so gedacht, es will ein echter "Flower-Power-Bully" werden und lässt wachsten :)
    Das nenne ich echte Überzeugung!

    Wobei ich mal einen Bam-Bus gehabt gehabt ;-)))
    guck:
    http://lehmi.blogspot.de/2011/06/161365-bambus.html

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  12. Auch bei uns wachsen an allen möglichen und unmöglichen Stellen diese Sonnenblumen.
    Bei uns gab es nicht nur Erdbeeren natur, sondern auch Erdbeerfrappee ... köstlich.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen