Donnerstag, 22. Dezember 2016

"My Bommel Bobbel" ®

"My Bommel Bobbel" ®

Endlich ist es soweit! 
Mein erstes Patent ist erteilt. 

"My Bommel Bobbel" 
ist ein Set bestehend aus 
einem Mützenbobbel nach Wunsch 
(egal ob Farbverlauf oder nicht)
 mit dazu passendem Bommel, 
Strickanleitung und Maschenmarkierer. 

Ab sofort könnt ihr euren "My Bommel Bobbel" ® 
bei mir bestellen, oder auch in 
Tinas Strickcafé in Berlin (Tina Schröter

 Ich bin sehr stolz darauf, 
auch dass ich diesen Schritt gemacht habe - 
gehört ja doch eine Menge dazu...
 Aber nun kann mir den 

"My Bommel Bobbel" ® 
niemand mehr nehmen! 
Ich hoffe, er gefällt euch! 
Für mich ein wunderbares Weihnachtsgeschenk.

Dienstag, 6. Dezember 2016

Advent Advent

Unsere Aussendekoration
 ist jetzt auch fertig. 

Der Baum ist etwa 8 Meter hoch. 

So langsam komm ich 
in Weihnachtsstimmung

Ich wünsch euch Allen
noch eine besinnliche Zeit!

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Poncho 2


So langsam werde ich neidisch auf Emily,
 immer diese neuen Klamotten. 
 Schon wieder ein Poncho... 



Und dann auch noch in petrolfarbnem 
 Merino/Seide/Cashmere Mix. 
Ist genau wie 
der weiße Poncho gearbeitet. 
Hat wieder viel Spaß gemacht.

Jetzt muss ich aber mal wieder ein
großes Tuch stricken.

Ich wünsch euch eine tolle
Adventszeit

Dienstag, 22. November 2016

Dienstag, 15. November 2016

Kuscheliger Winterponcho

Im Urlaub schafft man doch ne ganze Menge... 

So ist auch der Poncho schon fertig. 



Und ne Mütze hat er auch schon bekommen.


 Zwar nicht wie geplant 




aus handgesponnenem Cashmere 
aber doch schön! 
Es ist aus meinem Cashmeera 
70%Merino 20%Seide 10%Cashmere 620g. 

Ich find es gelungen.

Dienstag, 1. November 2016

Tulipan

Schaut mal -




 nach 5-6 langen Wochen ist es endlich fertig... 
Merino Seide Cashmere wie immer - 
gute 3 Meter Spanne. 
Es war ein Blumenbobbel aus dem Mai
 - Deshalb heißt das Tuch auch 

Tulipan. 

Wolle von mir, 
Anleitung wie immer frei Schnute, 
Perlen aufgestickt.

Ist doch schön - oder

Herzlichst 
Eure Elke

Sonntag, 9. Oktober 2016

Das erste Heide Wolle Fest in Schneverdingen

Ein grandioser Erfolg!

Was Heike und Nora da auf die
Beine gestellt haben war wirklich
ein Meisterstück!

Ein Wollfest das sooo gelungen ist - 
ganz großes Kino.

Von Allem etwas - 
vom Spinnfutter in den schillerndsten Farben 
und Ausführungen


über fertig versponnenes, tolle Spindeln,
Handgestricktes Gewebtes - 
ich kann gar nicht alles aufzählen.
Ich war mir meinen gefachten Garnen 
und Verlaufsbobbeln natürlich auch dabei



Genauso wie die liebe Erika - Heikes Mama
mit ihrem Bataillon Spinnerinnen und Spinner - 
eine echte Augenweide


Ganz lieben Dank für die tolle Organisation
Ich komme wieder!

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Oktoberfest im Wollparadies
 
Jaaa - auch wir Nordlichter können feiern.
 Und weil mein Ritschi Geburtstag hatte
 haben wir das auch gemacht. 
 
Das Motto Oktoberfest kam sehr gut an - 
Einige hatten sich doch tatsächlich in Trachten gehüllt -
 wir natürlich auch... 
 

 
Die Brotzeit war Megalecker -
 
 kein Wunder - hab ja auch 
fast 2 Tage in der Küche verbracht... 
Alles selbst gekocht. 
 Das Festzelt war wunderhübsch geschmückt.
 
Um die musikalische Untermalung 
hat sich Ritschi gekümmert. 
 
Ein toller Tag - was Anderes kann man da nicht sagen!

Montag, 12. September 2016

Helmerkamp 2016

Nur ein paar wenige Bilder von 
meinem Stand konnte ich machen. 





Keine Zeit für Fotos.
Es war echt die Hölle los

Wie in jedem Jahr war ich wieder 
auf dem Helmerkamper Herbstmarkt. 
Die Sonne brutzelte vom Himmel 
als hätte sie was nachzuholen. 
Dadurch waren die Mützen- und 
Sockenverkäufe eher zweitrangig. 

Allerdings sind wieder 
2 meiner berühmten Jacken weggegangen.


Und Wolle - viiiel Wolle.


Nun ja - we sie kennt, der schlägt natürlich zu - 
die Qualität spricht für sich -
und so waren auch ganz viele Kunden

 aus den letzten Jahren wieder da und 
haben die ein- oder andere Tüte voll mitgenommen.

Alles in Allem war es wieder 
ein gelungenes Wochenende

Freitag, 26. August 2016

Kreiselweste "Indian Summer"

meine Kreiselweste 
"Indian Summer" 
ist fertig

 Frei Schnute gehäkelt mit Elke Wolle, 
250g 70%Merino 20%seide 10%Cashmere

Hat sich ganz schön gezogen am Ende -
die Reihen waren lang, aber das Ergebnis zählt

Jetzt strick ich mir nen Teppich

Liebe Grüße
Eure Elke

Sonntag, 7. August 2016

Internationales Treffen der Wollsüchtigen

Es waren ein paar sehr schöne Tage
die wir verbracht haben

Am Freitag kam Besuch
Aus Schweden ist die liebe Rike angereist
Heike und Ritschi kamen aus Schneverdingen rüber
und Ute und Uwe machten sich aus Ilmenau
 auf den Weg ins Wollparadies in Groß Malchau



Nach dem leckeren schwedischen Hefegebäck
hat mein Ritschi den Grill angeschmissen
und wir saßen bis spät in die Nacht 
im Schein des Feuers vom Feuerkorb

Gestern sind wir dann ohne Rike, die schon
wieder weg musste in die Heide gefahren.



Kaffee und Kuchen gab es diesmal bei Heike zu Haus,
denn die wohnt ja da wo andere Urlaub machen.


Abends noch zum Chinesen in Uelzen 
und auch der gestrige Tag war viel zu schnell vorbei.


Heut nach dem Frühstück wurde noch
 ein bischen Wolle eingepackt - nur das
Nötigste - was Frau eben so braucht, 
und die letzten Gäste machten sich auf den Heimweg.
Ich hoffe, ihr kommt alle ganz bald wieder!

Sonntag, 24. Juli 2016

Bobbelalarm im Wollparadies

Hey Mädels,

zu warm zum striken war es heute

Da hab ich mir mal ein paar Restkonen hergesucht
und ein paar Freche Früchtchen gewickelt
70%Merino 20%Seide 10%Cashmere
Alle zwischen 900 und 1000m 4fädig.





Alle Garne sind ab sofort auch 
in Wunschlängen zu bekommen
Leider lassen sich die Farben
sehr schlecht einfangen. Sie sind
eigentlich viel viel schöner

Ich wünsch euch eine tolle Woche



Samstag, 16. Juli 2016

Wie war das mit dem Niedersächsischen Seidenschaf???

Niemand kennt es - 

Das Niedersächsische Seidenschaf

Dann will ich mal aufklären über die Herkunft:

Das Niedersächsische Seidenschaf 
ist eher bekannt unter dem Namen 

Lessiener Landschaf

Auch nicht???

Gut - ich habe 2 Rohwollvliese 
aus Lessien bei Gifhorn bekommen.
Auf die Frage"was sind das für Schafe" 
konnte mir Herrchen keine Antwort geben.
Weil sie nun in Lessien auf dem Lande wohnen 
bekamen sie den Namen Lessiener Landschaf.
Und weil sie so irrsinnig weich sind 
bekamen  sie von mir einfach den Beinamen 

Niedersächsisches Seidenschaf 

Ich freu mich schon auf die nächste Schur!



Wünsch allen ein tolles Wochenende
Elke



Freitag, 15. Juli 2016

Drei Neulinge

Hallo Leute 
bei mir gibt es seit heute drei Neulinge

Gestern hab ich 2 tolle Garne gesponnen-
ganz schön viel:


und heute kam mein neues Spinnrad
aus Lübeck.
Mal sehen wie ich damit zurecht komme

Ich probier dann mal ein bischen
Ein schönes Wochnende mit
noch schönerem Wetter wünsch ich euch
Eure Elke